STUDIO 52 – YOGA IN BONN

In unserer wunderschönen und sehr individuellen Yoga-Schule in der Bonner Südstadt findest Du zahlreiche interessante Kurse, Yoga im Park, Yoga via Livestreaming, regelmäßig intensive Workshops, Veranstaltungen und neue Projekte über die wir Dich auf diesen Seiten gerne informieren möchten.
Wir haben uns einer Vision verschrieben, nämlich der qualitativ hochwertigen Vermittlung unseres Wissens von Yoga in seiner ganzen Fülle. Wir wollen Dich darin unterstützen, gesund, präzise und gut ausgerichtet zu üben. Biomechanik und anatomisch saubere Bewegungsabläufe spielen vor allem in unseren Anusara Yoga Klassen eine wichtige Rolle.
Darüber hinaus begreifen wir Yoga als Werkzeug, unser individuelles Potenzial zu entfalten und die Verbindung zu unserem höheren Selbst einzugehen.
Unsere Lehrer sind sehr gut ausgebildet und lassen Dich leidenschaftlich gerne an ihrer jahrelangen Erfahrung teilhaben. Wir bleiben dabei stets auch selber Schüler und bilden uns regelmäßig fort. Die Praxis des Yoga lebt von Inspiration, Offenheit und Neugier, der Yogaweg ist ein lebenslanger Lernprozess.

Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team vom Studio 52

Fasten-Special

Wir legen unser Fasten-Special neu auf. Von Aschermittwoch bis Karfreitag kannst Du 6x Yoga mit uns in unten genannten Kursen üben, zu einem Sonderpreis von 75,- €

  • Montags 08:00 Uhr Yoga Sanft in Präsenz 
  • Dienstags 06:00 Uhr Früh-Yoga @home
  • Mittwochs 08:30 Uhr Anusara Yoga Alle Level in Präsenz
  • Mittwochs 20:00 Uhr Yoga Basis in Präsenz
  • Donnerstags 08:00 Uhr Yoga und Meditation @home
  • Freitags 18:00 Uhr Yoga Sanft in Präsenz

Egal, ob Du 6x am gleichen Kurs teilnehmen oder unterschiedliche Kurse der 6 genannten ausprobieren, ob Du Dir über die gesamte Fastenzeit oder komprimiert in kürzerer Zeit etwas Gutes tun möchtest, sparst Du im Vergleich zu einer 10er-Karte 3,- € pro Kursbesuch.

Konditionen:

  • 6 Kurse in 6 Wochen für 75,- €
  • gültig vom 22.02.2023 – 17.04.2023 für o.g. Kurse
  • Kursbesuche auch mehrmals pro Woche möglich
  • keine Platzgarantie
  • eigenständige Platzreservierung
  • Kursbuchung bis 12 Stunden vor Kursbeginn kostenfrei stornieren
  • läuft automatisch aus

Früh-Yoga

mit Susanne
Online-Format

Dienstags
06:00-06:45 Uhr

Unser Frühaufsteher-Kurs soll Dich darin unterstützen, zu einer regelmäßigen, morgendlichen Praxis zu finden, die Dir hilft, energetisiert und zugleich gelassen in den Tag mit all seinen Herausforderungen zu starten. In diesen Kurs wird neben mobilisierenden und anregenden Übungen immer auch eine kurze Meditation eingebunden sein.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Hier kannst Du Dich zum Kurs anmelden.

Neuigkeiten

in unserem Newsletter findest Du alle aktuellen Entwicklungen, neue Kurse und Workshops und andere Inspirationen.

Frauen-Workshop
Selbstliebe

mit Lisa
Online-Format

Sonntag
12. Februar
17:00-19:30 Uhr

Liebe und Glückseligkeit beginnen immer bei Dir selbst. Du darfst Dich lieben. Du darfst glücklich sein.
In diesem Workshop für Frauen lernst Du Dich selbst besser kennen, fühlen und lieben. Du findest zurück in die Verbindung zu Dir selbst und lernst, wie Du allem an Dir in Liebe begegnen kannst.
Mit Yoga, Meditation, unterschiedlichen Reflexionsübungen, Face-Yoga und der ein oder anderen Liebesbekundung an Dich selbst kommst Du ganz in Deine Liebe, die stärkste Kraft von allen.

Hier kannst Du Dich anmelden.

Kosten:

für Mitglieder 28,00 € 
für Gäste 35,00 €

Info:
Für diejenigen, die mit 3 Terminen an unserer Herbst-Reihe für Frauen teilgenommen haben, ist dies ein Nachholtermin und kostenfrei. Dein „Credit“ steht hierfür im System noch zur Verfügung.

Workshopreihe Armbalancen

mit Leonie
Präsenz-Format

Sonntag
19. Februar
17:00-19:00 Uhr

Diese Workshop-Reihe ist dem inspirierenden und spannenden Thema Armbalancen gewidment. Spielerisch und technisch detailliert nähern wir uns den verschiedensten Armbalance an, lernen uns – in der Verbindung nach innen – noch ein bisschen besser kennen, fordern und heraus und und verlieren dabei nie die Freude aus dem Auge, denn das Üben dieser Art von Asanas soll vor allem eines: Spaß machen!

Hier kannst Du Dich anmelden!

Themen / Termine:

22.01. Krähe / Kranich
Level I
19.02. Firefly
Level I
26.03. Seitliche Krähe u.a.
Level I-II
23.04. 8-Winkel-Pose
Level II
21.05. Dragonfly
Level II

Die beiden Level II-Workshops sind für 2,5 Stunden angesetzt.

Kosten:

Workshop 2 Stunden:
für Mitglieder 25,00 €
für Gäste 30,00 €

Workshop 2,5 Stunden:
für Mitglieder 28,00 €
für Gäste 35,00 €

Workshop
Yoga trifft Somatic Experience

mit Ann-Kathrin
Präsenz-Format

Sonntag
26. Februar
16:30-19:00 Uhr

Kennst du das, dass du dir schon seit Wochen vornimmst wieder regelmäßig zu meditieren, dich aber irgendetwas abhält? Widerstände, eine innere Unruhe? Meditation und Yoga sind kraftvolle Werkzeuge. Manchmal sogar zu kraftvoll. Denn unser Körper und unser Nervensystem sind enorm schlau. Wenn wir noch nicht in der Lage sind, bestimmte Emotionen und Gefühle selber sicher zu halten, senden sie uns Signale, die uns davon abhalten, uns mit genau diesen Dingen zu beschäftigen. Darum ist es manchmal einfacher, joggen zu gehen, als uns still hinzusetzen und zu beobachten, was da alles hochkommen will. Somatic Experience lehrt dich, wie du dein Nervensystem auf eine für deinen Körper sichere Art und Weise regulieren kannst. Wenn der Körper weiß, dass wir für ihn sorgen können, fällt es ihm auch wieder leichter, zu vertrauen, sich auf Meditation und Yogapraxis einzulassen und sich wieder tiefer zu öffnen.  In diesem Workshop nähern wir uns den theoretischen Hintergründen von Somatic Experience, gehen aber auch direkt in die praktische Anwendung, sodass du selber erfahren kannst, wie sich Somatic Experience anfühlt. Außerdem zeige ich dir, wie du das Gelernte in deine reguläre Yogapraxis integrieren kannst. Achtsam praktiziertes Yoga und Somatic Experience sind nämlich gar nicht so weit voneinander entfernt.

Hier kannst Du Dich anmelden!

Kosten:

für Mitglieder 28,- €
für Gäste 35,- €

Workshop
Die Zartheit des Herzens

mit Nicole Konrad
Präsenz-Format

Samstag,
18. März
16:30-19:00 Uhr

Liebe und Mitgefühl sind die zwei wesentlichen Werte, die uns auf tiefster Ebene heilen und transformieren können. Das ist leicht gesagt, doch wie geht das?
Wahres Mitgefühl erfordert tiefes, verbindendes Fühlen unseres Gegenübers als auch unseres eigenen Selbst. Ein Begegnen, das in liebevoller und verzeihender Haltung geschieht und Verständnis für die Nöte, Verwirrung und Sorgen des anderen aufbringt ebenso wie für sich selbst. Liebe und Mitgefühl zu etablieren und diese Qualität uns selber zu schenken, wird uns ermöglichen, uns selbst aufrichtig zu begegnen und die Stellen des Selbstzweifels, der Traurigkeit und vermeintlichen Minderwertes zu heilen. Uns selbst bedingungslose Liebe zu schenken wird uns dabei helfen, unser wahres Sein zu leben und aus dem Gefühl der Vollständigkeit und Güte heraus in dieser Qualität auch unseren Mitmenschen und der gesamten Schöpfung zu begegnen.

In diesem Workshop sprechen wir über Bhakti – die Qualität der Liebe und des Mitgefühls. Wir praktizieren eine Yogaklasse mit dem Schwerpunkt auf Rückbeugen, eingewoben in Umkehrhaltungen. Wir lassen uns Zeit die Haltungen Schritt für Schritt aufzubauen und in tiefer Verbindung zu praktizieren.
Meditation, Mudra und Atemübung runden die Stunde ab.

Vorerfahrung von ca. 1 Jahr regelmäßiger Yoga-Praxis erwünscht.

Hier kannst Du Dich anmelden.

Kosten:

für Mitglieder 39,00 €
für Gäste 45,00 €

Hygienestandards im Studio 52

  • Eine Anmeldung ist verpflichtend.
  • Du kommst bitte nur, wenn Du Dich gesund fühlst und keinen wissentlichen Kontakt zu Erkrankten hattest. Ansonsten nutze gerne unsere Livestreaming-Klassen.
  • Wir setzen in unseren Klassen ab und an wieder Partnerübungen ein. Natürlich kannst Du Dich immer dagegen entscheiden. Unser Augenmerk liegt in einem solchen Unterrichtsgeschehen aber auf der sicheren Anleitung der entsprechenden Asanas für die Yoga-Partner.
  • Im Flur direkt vor dem Studio und im Studio selbst findest Du Hand-Desinfektion, die Du bitte beim Kommen und Gehen benutzt. Außerdem kannst Du Dir natürlich in Bad und Küche die Hände waschen. Benutzte Handtücher wandern bitte sofort in die Wäschetonne und werden nicht wieder aufgehängt.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen und Queren des Studios wird empfohlen, ist aber nicht mehr obligatorisch.
  • Alle Kontaktflächen und der Sanitärbereich werden regelmäßig infektionsschutzgerecht gereiningt.
  • Wir sorgen für regelmäßige Durchlüftung. Unser neues CO2-Meßgerät ist uns eine große Hilfe dabei, zu erkennen, wann der CO2-Gehalt in der Raumluft zu hoch wird und also wieder für Frischluft gesorgt werden sollte.
  • Verhalte Dich achtsam, sodass sich alle wohlfühlen können, insbesondere beim Kommen und Gehen, im Flur und in der Garderobe, so Du sie nutzt.