Yoga Draussen

Du findest jetzt wieder viele Yoga draussen Kurse in unserem Kursplan.

Unsere Yogakurse im Freien sind für viele, die bereits im letzten Jahr dabei waren, ein absolutes Highlight! Zum einen ist es sehr erhebend, die ein oder andere Yoga-Freundin wiederzusehen und gemeinsam zu praktizieren, zum anderen ist der Park, den wir nutzen, wirklich wunderschön und sehr geschützt.
An der frischen Luft zu üben ist ein besonderes Erlebnis, denn wir werden begleitet von Vogelgezwitscher und spüren die Sonne und den Wind auf der Haut. Sich verbunden zu fühlen fällt hier sehr leicht!

… und das Wetter

Alle Abendkurse sind den Sommer über draußen geplant, ebenso die Morgen-Kurse am Wochenende. Ausnahmen hiervon entnimmst Du bitte dem Kursplan.
Um wirklich sicher zu sein, dass wir im Park nicht von Regen überrascht werden und um sehr kurzfristige Verlegungen zu vermeiden, wird ab sofort immer 1/2 Tag bzw. 4-5 Stunden vor Kursbeginn entschieden, ob die Veranstaltung draußen stattfinden kann oder nicht. Für die Morgen-Kurse am Wochenende heißt das: Stornierungen bei „wackeligem“ Wetter erfolgen am Abend vorher, für die Abendkurse an Wochentagen informieren wir Dich spätestens am Mittag des selben Tages.
Alle Infos, wo der Kurs genau stattfindet, wo Du parken kannst und was ansonsten noch zu beachten und mitzubringen ist, findest Du in der jeweiligen Kursbeschreibung!

Sommer im Studio 52

Hier findest Du unseren aktuellen Newsletter, in dem wir über unser Programm im Sommer informieren und einen Ausblick wagen auf die Zeit nach den Ferien.

Sommerreihe Trinität

Lisa widmet diese 3 Klassen der Trinität der Schöpfung: Brahma, Vishnu und Shiva.
Du erforschst zusammen mit ihr die Bedeutungen und Qualitäten der drei Kräfte – schöpfend, erhaltend und zerstörend – und erfährst, wie sie in allem und zu jederzeit eins sind.

Yoga draußen – Brahma

Sonntag, 04. Juli
10:00-11:15 Uhr

Yoga draußen – Vishnu

Sonntag, 18. Juli
10:00-11:15 Uhr

Yoga draußen – Shiva

Sonntag, 01. August
10:00-11:15 Uhr

Für diese Sommer-Reihe fallen keine Extra-Kosten an. Du kannst alle oder einzelne Termine über Deine Punktekarte oder Mitgliedschaft buchen.

Hier geht’s zum Kursplan.

Yoga Drinnen

Anmeldefristen

Wir haben die Anmeldefristen fürs Online-Yoga überarbeitet. Du kannst Dich jetzt noch bis Veranstaltungsbeginn über unser Buchungssystem anmelden.
So Dich die automatisierte Mail von Fitogram nicht mehr rechtzeitig erreicht, gehe bitte in Deine Buchungen oder in den Kursplan und trete dann direkt dort dem Livestream bei. Das funktioniert natürlich nur, wenn Du Dich vorher angemeldet hast, denn nur dann kannst Du den Link einsehen.

Hier findest Du unseren tagesaktuellen Kursplan.

 

Perspektiven

Auch nach den Ferien wird es weiter Yoga draußen und Online-Kurse geben. So wir dann auch wieder präsent im Studio unterrichten, werden diese Kurse online übertragen, sodass Du Dich auch weiterhin via Livestreaming zuschalten kannst.
Wir sind bereits in der Planung für das Programm und freuen uns über Rückmeldungen zu untestehenden Ideen und insbesondere zur Wiederaufnahme von unseren Mama-, Baby- und Teenie-Yoga-Kursen betrifft.

Yoga am Morgen

Unsere langjährigen Kurse am Mittwoch-, Donnerstag und Freitagmorgen bleiben bestehen, wenngleich der Erstgenannte in den Ferien pausiert.
Leider sind die beiden Kurse am Montag-und Dienstagmorgen langfristig nicht so gut angenommen worden, sodaß wir sie wieder aus dem Programm nehmen mussten. Gerne starten wir nach den Ferien einen neuen Versuch und freuen uns, wenn Du uns schreibst, welche Zeiten Dir gut passen würden.

Neuer Abend-Kurs

Für den Montagabend planen wir langrfristig einen neuen Kurs ab ca. 20:00 Uhr mit Lisa.

Mama- und Baby-Yoga

Unsere Mama- und Baby-Yoga-Kurse möchten wir bei ausreichend Interesse sehr gerne wieder aufnehmen. Zeitliche Optionen, die wir aktuell ins Auge fassen, sind der Dienstag Nachmittag bzw. frühe Abend fürs Pränatale Yoga und evtl. ein Vormittag mit Mama- und Baby-Yoga hintereinander.

Lass uns gerne wissen, welche Zeiten Dir gut passen würden.

 

 

 

Audios und Videos

Weitere Yoga-Clips mit Sandra und Susanne:

  • Hüfte (38 Minuten)
  • 1. Hilfe Nacken und Schultern (25 Minuten)
  • Sonnengrüße und Standhaltungen (65 Minuten)
  • Twists und Vorbeugen (66 Minuten)
  • Rückbeugen (62 Minuten)
  • Was Drehungen mit Dharma zu tun haben (80 Minuten)
  • Die 5 universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga (75 Minuten)

mit Luisa und Theresa:

  • Von der Stille in die Kraft (63 Minuten)

und mit Jenny:

  • Wahrnehmungsübung Atemraum (6 Minuten)
  • Vinyasa-Flow gegen Ängste und Unsicherheit (35 Minuten)
  • Postnatales Yoga mit oder ohne Baby (45 Minuten)

Bei Interesse bitte maile uns

Yoga und Entspannung

Yin Yoga

mit Sarah

Freitags
19:00-20:15 Uhr
  • dauerhaft online, pausiert zeitweise im Sommer.

Yoga Nidra Special

mit Susanne

Montag, 09. August
18:30-19:45 Uhr
  • draussen oder drinnen; einzelne Termine siehe Kursplan

Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele
die Farbe der Gedanken an.
Mark Aurel

Nidra heißt so viel wie Schlaf und wird deshalb gemeinhin auch „Schlaf des Yogi“ genannt. Genau genommen begeben wir uns in dieser Praxis aber in einen meditativen Zustand zwischen Wachsein und Schlaf und in bewusste Ruhe.
Die sehr feine und ausdifferenzierte Technik und Struktur dieser Methode ermöglicht eine tiefgreifende, regenerierende und ganzheitliche Entspannung.
Mit Bodyscan, Achtsamkeit, Energielenkung, Atemwahrnehmung und Visualisierung begeben wir uns auf eine Reise nach Innen, womit gleich mehrere wichtige Qualitäten der Yoga-Praxis auf einer tiefen, subtilen Ebene kultiviert werden: Hingabe (Ishvara Pranidana), Svadhyaya (Selbsterforschung) und Prathyahara (Rückzug der Sinne) – um nur einige zu nennen.

In unseren neuen Yoga-Nidra-Klassen dienen die Asanas am Beginn der Praxis lediglich der Mobilisierung und dem Erzeugen von etwas Wärme im Körper (20-35 Minuten). Die Yoga-Nidra-Praxis nimmt den größeren Raum ein, das heißt wir liegen 40-55 Minuten unbewegt in tiefer Entspannung in Rückenlage auf dem Boden.
Bitte sorge dafür, dass Du ungestört bist und es warm in Deinem Raum hast, halte eine (schwere) Decke bereit und evtl. ein Augenkissen o.ä.

Im Rahmen des Kurses Long Slow Deep findest Du in den nächsten Wochen immer wieder mal diesen Hinweis im Programm.

Es sind auch einige Yoga Nidra Audios in unserem Podcast zu finden!
Hier die beiden Links für Spotify und Apple.

Hygiene- und Infektionsschutzstandards im Studio 52

  • Eine Anmeldung ist verpflichtend. Deine Daten werden in unserem Buchungssystem gespeichert, womit wir im Falle einer notwendigen Rückverfolgung einer Infektionskette auch den Nachweis Deiner Anwesenheit erbringen können. Du erklärst Dich mit Deiner Anmeldung zum Kurs ausdrücklich damit einverstanden, dass diese Daten von uns an die Ordnungsbehörden weitergegeben werden dürfen.
  • Die 7 Plätze im Studio werden chronologisch vergeben.
  • Beim Betreten und Verlassen des Studios und beim Aufsuchen des Bades ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung obligatorisch.
  • Im Flur direkt vor dem Studio und im Studio selbst findest Du Hand-Desinfektion, die Du bitte beim Kommen und Gehen benutzt
  • Laut Auskunft des Ordnungsamtes der Stadt Bonn vom 14.10.2020 ist bei Yoga-Angeboten in Innenräumen wieder ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bitte lege Deine Matte daher in eine der von uns am Boden aufgebrachten Markierungen. Verhalte Dich achtsam und wahre Distanz, sodass sich alle wohlfühlen können.
  • Längere Gespräche vor oder nach dem Kurs sind bitte vorerst zu vermeiden.
  • Komme umgezogen zum Kurs und lege Deine Tasche im Studioraum neben Deiner Matte ab
  • Bring Deine eigene Matte mit, da wir keine Leihmatten zur Verfügung stellen dürfen. Sofern Du eine Matte erwerben möchtest, sprich mich bitte an, denn wir haben noch einige zum Verkauf da.
  • Bis auf Weiteres dürfen wir keine Hilfsmittel wie Decken, Gurte, Kissen oder Blöcke anbieten. Bring bitte Deine eigenen Hilfsmittel mit, wenn Du welche hast.
  • Bring Dir bitte etwas zu Trinken mit.
  • Wir verzichten im Studio weiterhin auf das gemeinsame Singen und auf intensive Atemübungen, ebenso auf taktile Korrekturen.
    Atemwahrnehmungsübungen finden immer ihren Platz.
  • Du kommst bitte nur, wenn Du Dich gesund fühlst und keinen wissentlichen Kontakt zu Erkrankten hattest. Ansonsten nutze gerne unsere Livestreaming-Klassen.
  • Bitte beachte die Stornofisten bei Deiner Anmeldung.