STUDIO 52 – YOGA IN BONN

In unseren beiden wunderschönen und sehr individuellen Yoga-Schulen in der Bonner Südstadt und im Herzen der Altstadt findest Du zahlreiche interessante Kurse verschiedener Yoga-Stile, regelmäßig intensive Workshops, Veranstaltungen und neue Projekte über die wir Dich auf diesen Seiten gerne informieren möchten.

Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team vom Studio 52

Abschied vom Loft

Zum Jahreswechsel trennt sich das Studio 52 vom Loft!

Mit dem Jahreswechsel übergeben wir das LOFT in die treuen Hände von Melanie Hirsch, unsere langjährige Partnerin und Leitung von „moms in motion“.

Viele der bisherigen Yoga-Kurse im Loft werden ab Januar 2019 nicht mehr stattfinden, einige wenige werden bleiben.
Dafür wird das Kursprogramm um viele sanfte Fitness-Kurse ergänzt, so dass Ihr hier bald neben Yoga auch Kurse wie Barre-Workout oder Pilates besuchen könnt. Auch wird Melanie ihr breites Angebot an prä- und postnatalen Kursen weiterhin im Loft anbieten, wie bereits seit knapp drei Jahren.

Das STUDIO 52 wird somit zu seinem Ursprung zurück finden, der auf das Jahr 2006 zurückgeht, als sich Susanne ihren Traum der kleinen Yogaschule erfüllt hat.
Die bestehenden Kurse in der Südstadt bleiben im Wesentlichen unverändert, neue Kurse werden hinzukommen.

Die neuen, vorläufigen Kurspläne vom Studio 52 und vom Loft ab Januar 2019 findest Du hier
Außerdem findest Du hier die wichtigsten Informationen zu den bevorstehenden Veränderungen. Sollten nach der Lektüre dieser Infos noch Fragen offen bleiben, melde Dich gerne!

Das Studio 52 geht in eine kleine Weihnachtspause!

Von Samstag, den 22.12.2018 bis Sonntag, den 06.01.2019 fallen alle regulären Kurse aus!

Dafür haben wir ein Sonderprogramm für Euch gebastelt, das Ihr mit Euren regulären Karten nutzen könnt.

Hier kannst Du unser Sonderprogramm einsehen.

Für Kurse bis zum 06. Januar melde Dich als Mitglied bitte online an, sofern noch Restfelder auf Deiner Karte frei sind. Sollten keine Restfelder mehr zur Verfügung stehen, melde Dich bitte per Mail; ebenso als Externer.

Das Kerzenschein-Yoga richtet sich ausdrücklich nur an Mitglieder des Studio 52!
Probestunden sind während des gesamten Zeitraums nicht möglich. Gerne kannst Du Dich aber für Einzeltermine bei uns anmelden.

Das Büro bleibt vom 22.12. – 03.01.2019 geschlossen.

Der neue Online-Kursplaner
die neuen Mitgliedschaften / Karten und Tarife

Alle Infos dazu findest Du hier.

STUDIO

Yoga und Physiotherapie Workshop-Reihe:

Yoga und seine Wirkung auf unser Nervensystem

mit Julia im Studio

Sonntag, 27. Januar
12.30 – 15.00 Uhr

Wenn wir Yoga üben, tun wir das mit unserem gesamten Dasein – mit Körper, Geist, Seele, Herz und was uns sonst noch alles ausmacht.
Etwas unscheinbar und doch elementar ist dabei unser Nervensystem. Bestehend aus Gehirn, Rückenmark und allen motorischen und sensiblen Nerven des Körpers, bewegt es uns, steuert uns und ist im Grunde unser eigentliches „Skelett“.
Da die zentralen Strukturen im Schädel und der Wirbelsäule liegen, werden wir in uns in  diesem Workshop mit der Ausrichtung eben jener Gelenksysteme beschäftigen. Ebenso wollen wir Pranayama und Mediation üben um zu erfahren, wie wir nicht nur das aktive (sympathische) Nervensystem stimulieren, sondern eben auch das passive (parasympathische).
Vorraussetzung zur Teilnahme: Interesse an Bewegung, Konzentration und Achtsamkeit.

Kosten:

28,- € für Mitglieder des Studio 52
35,- € für Externe

Anmeldung Workshop Yoga und Nervensystem am 27.01.2019

STUDIO

Alles kann, nichts muss!

umkehrhaltungen

mit Susanne im Studio

Samstag, 09. Februar
16.00 – 18.30 Uhr

Wir stellen die Welt auf den Kopf und kehren uns um – im wahrsten wie im sprichwörtlichen Sinne. Kopfstand, Handstand und Unterarmstand dienen vor allem dem Hinterfragen unserer Perspektive und der Reflexion unserer Ausrichtung – auf der Matte wie auch im „wahren Leben“. Sie können uns in Zeiten des Wandels unterstützen und fördern darüber hinaus unsere Fähigkeit, uns zu zentrieren und zu fokussieren, unseren Mut, unsere Konzentration, unsere Willenskraft und unser Selbstvertrauen.
Der Workshop eignet sich für Yogis, die seit mindestens 1 Jahr regelmäßig praktizieren und die den Kopfstand und andere Umkehrhaltungen spielerisch erlernen oder ihre Technik verfeinern möchten. Wir werden teilweise in Partnerarbeit üben und auch an der Wand. Du solltest im Nacken-Hals-Bereich frei sein von Beschwerden und Schmerzen und nicht unter Bluthochdruck leiden.

Kosten:

28,- € für Mitglieder des Studio 52
35,- € für Externe

Nach dem Workshop besteht die Möglichkeit, zum Mantra Singen mit Caro ab 19.00 Uhr zu bleiben.

Anmeldung Workshop Alles kann, nichts muss am 09.02.2019

STUDIO

Yoga und Physiotherapie Workshop-Reihe:

Fortgeschritten und gesund Yoga üben

mit Julia im Studio

Sonntag, 24. Februar
12.30 – 15.00 Uhr

Im regelmäßig Unterricht machen wir uns mit den Grundbewegungen und -ausrichtungen vertraut. Dieser Workshop wendet sich komplexeren Asanas zu. Wir übertragen das Gelernte und wenden das Erfahrene in fortgeschrittenen Haltungen an.
Wie können gebundene Haltungen und  Armbalancen wie Krähe oder Feuerfliege gesund und biodynamisch ausgerichtet werden? Sind Technik, Ruhe und Selbstvertrauen vielleicht beim Üben dieser fortgeschrittenen Haltungen viel hilfreicher, als Kraft und Beweglichkeit? Wer Lust hat, das auszuprobieren, ist herzlich willkommen.

Dieser Workshop richtet sich an SchülerInnen die schon mindestens ein Jahr regelmäßig unter Anleitung Yoga üben.

Kosten:

28,- € für Mitglieder des Studio 52
35,- € für Externe

Anmeldung Workshop Fortgeschritten und gesund Yoga üben am 24.02.2019

STUDIO

Yin Yoga Workshop Reihe

mit Simone im Studio

14-tägig Sonntags
17.30 – 19.30 Uhr

Entspannung des Schulter-Nacken-Bereichs

In dieser Yin Yoga Sequenz wollen wir uns Zeit nehmen, den Bereich Nacken-Schultern-oberer Rücken sehr bewußt wahrzunehmen und durch die langanhaltenden Dehnungen dort Entlastung und Entspannung schaffen. Wir mobilisieren den Herzbereich und helfen, blockierte Energien freizusetzen.

Gemischte Yin Yoga Sequenz

An diesem Abend üben wir eine ausgeglichene Yin-Sequenz, d.h. es werden alle Hauptenergiebahnen und alle Körperbereiche gleichermaßen angesprochen.
Der Workshop beinhaltet Vor-und Rückbeugen, Drehhaltungen, Seitbeugen des Rumpfes, Hüftöffner und passive Umkehrhaltungen.

Hüftöffnende Yin Yoga Sequenz

In dieser ausgedehnten Yin Yoga Sequenz wollen wir mit langanhaltenden Dehnungen die Muskulatur und Bindegewebsfaszien im Hüft-und Beckenbereich ansprechen. Dadurch wird dieser Bereich körperlich flexibler, der untere Rücken entlastet und eine bessere Aufrichtung der Wirbelsäule ermöglicht.

Die Workshops sind für Anfänger und fortgeschrittene Yogis geeignet.

Termine und Themen:

13.01. gemischte Yin Yoga Sequenz
27.01. Hüftöffner
10.02. Schulter-Nacken
24.02. gemischte Yin Yoga Sequenz
10.03. Hüftöffner
24.03. Schulter-Nacken
07.04. gemischte Yin Yoga Sequenz

Mitzubringen: bequeme und warme Kleidung, Decke

Anmeldungen für diese Workshop-Reihe bitte nur direkt an Simone

Kosten:

22,- € pauschal
bei Anmeldung von mind. 2 Terminen der Workshopreihe 20,- € pro  Termin

 

LOFT

Befrei Dein Lachen

mit Sangita im Loft

1x monatlich Freitags
15.00 – 16.30 Uhr

Im Lachyogaclub üben wir uns darin, unabhängig von irgendwelchen Gründen zu lachen, und dadurch ohne Anlass und frei von äußeren Umständen in Kontakt mit unserer inneren Lebensfreude zu treten.

Ablauf:
15:00 Ankommen
15:15 Lachübungen, Atemübungen, Trance zum inneren Wohlfühlort
16:15 Aufräumen

Termine:

07. Dezember
11. Januar 2019
08. Februar
08. März
12. April

Beitrag: 5,00 Euro wer kommt,
Anmeldung unter: info@ashada.de

Kontraindikationen:
schwer krank, akut krank. Ansonsten bitte einfach kommen und ausprobieren, und ggf. nachfragen.

Bitte mitbringen: ggf. warme Strümpfe und Kleidung in der man gut atmen kann.

Sangita Popat arbeitet vorwiegend als Coach und Trainerin für Konfliktbewältigung, Entspannung und das alles kultursensibel und vorurteilsbewusst. Daneben ist sie seit Jahren von Lachyoga überzeugt und bietet es seit über acht Jahren regelmäßig als ihre persönliche Seva an. Ein Traum wird dadurch wirklich: ihre Kompetenzen und Sehnsüchte als Heilpraktikerin (Psychotherapie), Kommunikations- und Entspannungstrainerin können im Lachyoga Club „Befrei Dein Lachen“ einfach Gestalt annehmen und einen Beitrag zu einer Welt voller Freude, Frieden und Verbundenheit, unabhängig von irgendwelchen materiellen, religiösen oder sonstigen Einschränkungen, leisten.

STUDIO

Entspannt Schlafen – Gelassen Arbeiten

mit Sangita im Studio

Samstag und Sonntag,
19. und 20. Januar
jeweils 14.00 – 17.30

Dieser „Crash-Kurs“ bietet eine Gelegenheit, verschiedene gängige und weniger bekannte Entspannungstechniken kennenzulernen. Differenzierte Informationen zu Potentialen und Grenzen der jeweiligen Methoden erlauben eine persönliche Einschätzung, welche Technik in welchen Situationen geeignet sind.

Die Herausforderungen des Alltags lassen sich gut bewältigen, wenn es ausreichende Möglichkeiten gibt, sich zu erholen und zu entspannen. Nur gibt es immer auch mal Lebensphasen, in denen viele Menschen das Gefühl haben, sie kommen einfach nicht dazu. Schlafmangel, Krankheits-anfälligkeiten, Stimmungsschwankungen, das Gefühl ständig unter Hochdruck zu stehen, können Signale für dauernden Stress sein, von dem man sich nicht mehr erholen konnte. Gute körperliche und psychische Selbst-Fürsorge ist die beste Gesundheitsprävention und hat das Potential, verschiedenen stressbedingten Beschwerden vorzubeugen. Zur Selbstfürsorge zählt auch die Fähigkeit verschiedene Entspannungstechniken gezielt einzusetzen und das wirkt sich gleich von Anfang an positiv auf das Wohlbefinden aus – sowohl körperlich als auch seelisch.

Inhalte:

  • Theoretische Grundlagen zu Stress und Entspannung
  • Theoretische Grundlagen zu Schlaf
  • Tips und Tricks zum Entspannen
  • Tips und Tricks zum Ein- und Durchschlafen
  • Selbsthypnose: Theoretische Einführung und Grundlagen
  • Autogenes Training: Theoretische Einführung und erste Übungen
  • Progressive Muskelentspannung: Einführung und erste Übungen
  • Bodyscan
  • Atemübungen
  • Achtsamkeitsübungen

 

Beitrag: 119,00 € inkl. Mehrwertsteuer.

Anmeldung: Sangita Popat, info@ashada.de

Yoga-Reise 2019

mit Marc St.Pierre

18. – 25. Mai 2019

In Kooperation mit Openlotus in Köln und unserem Lieblingslehrer aus den USA, Marc St. Pierre reisen wir an die wunderschöne portugiesische Costa Vicentina und verbringen eine inspirierende und wohltuende Woche im Reguengo.

Alle Infos jetzt hier: Yoga-Reisen

LOFT

5 Rhythmen

mit Julia Pesch im Loft

„Do you have the discipline to be a free spirit?“
Gabrielle Roth

Die 5 Rhythmen sind eine Bewegungsmeditation, mit der wir 5 Grundqualitäten des Lebens kennenlernen können. Die Praxis verhilft uns dazu, diese Qualitäten im Körper zu verankern und ihnen im Alltag bewusster zu begegnen.
Wir widmen uns an jedem der Samstage intensiv einem der Rhythmen in ihrer
Reihenfolge:

Flowing – Füße und Hülle
Staccato – Hüfte, Herz und Klarheit
Chaos – Wirbelsäule, Kopf und Loslassen
Lyrical – Arme und Empfangen
Stillness – Atem und Spirit

Diese Tage sind sowohl dafür geeignet, das tänzerische  Bewegungsrepertoire zu erweitern als auch in Kontakt mit der seelischen Qualität des jeweiligen Rhythmus zu kommen. Die Samstage sind als Erweiterung und Vertiefung der offenen Tanzangebote von Tanz orange gedacht.

15. Dezember 2018
11.00 – 15.00 Uhr

Kosten:
35,- € pro Termin (ermäßigt 30,- €)

Anmeldung:

Mail an Julia  oder 0228-262935 (Anrufbeantworter)

STUDIO

Dableib-Sessions

mit Julia Pesch im Studio

„Besser ganz als gut.“
C.G. Jung

Die Dableib-Sessions sind eine ritualisierte stetige Erforschung unserer selbst, deren Form gleich bleibt und in der sich der Verstand entspannen kann.
Die Praxis gliedert sich in drei Phasen: Meditation, Body-Parts und Inquiry.
In der Meditation werden die Gedanken und der Atem beruhigt, in den Body-Parts wird der Körper in seinen augenblicklichen Bewegungen mit Bewusstsein begleitet und in der Inquiry widmen wir uns fragend einem spezifischen Körperteil.
Bei dieser Arbeit geht es nicht um Zielorientiertheit oder schnelle Ergebnisse, sondern darum, im eigenen Tempo wieder mit einer Art von Wahrnehmung in Berührung zu kommen, die weder wertet noch urteilt noch verschleiert. Dadurch wird es möglich, wieder neugierig dem Augenblick zu begegnen und staunend zu erleben, was als nächstes passiert.

Die Dableib-Sessions entfalten ihre Wirkung in der Kontinuität. Die Samstage verstehen sich als Schnupperstunden; wer danach mehr Interesse hat, kann gerne Kontakt mit Julia aufnehmen.
Es gibt auch eine fortlaufende Gruppe.

22. Dezember
15.45 – 18.00 Uhr

Kosten:

18,- €   (ermäßigt 15,- €)

Anmeldung:

Mail an Julia  oder 0228-262935 (Anrufbeantworter)

STUDIO

Mantra Singen

mit Caro im Studio

Samstag, 12. Januar
19.00 – 20.30 Uhr

Mantra-Singen ist Teil des Bhakti-Yoga, dem Yoga der Liebe und Hingabe. Das Singen von Mantras öffnet das Herz, beruhigt den Geist und trägt dazu bei, Emotionen in eine positive Richtung zu lenken.
Gemeinsam singen wir verschiedene Mantras, was uns an diesem Abend zu Freude und Lebendigkeit genauso wie zu Ruhe und Entspannung finden lässt.
Alle sind willkommen. Ihr müsst nicht besonders gut singen können, um mitzumachen. Ihr könnt auch einfach dem Klang lauschen, diesen genießen und auf euch wirken lassen.
Caro singt und begleitet die Mantras mit einem indischen Harmonium.
Caro ist Ethnologin und Yoga-Lehrerin. Sie hat schon immer gerne Musik gemacht und gesungen. Während Ihrer Ausbildung zur Yoga-Lehrerin hat sie das Mantra-Singen kennen und lieben gelernt. Seitdem singt sie immer öfter Mantras, am liebsten zusammen mit anderen.

Ohne Voranmeldung!
Unkostenbeitrag 5,- €

Die nächsten Termine:

Samstag, 12. Januar
19.00 – 20.30 Uhr
Samstag, 09. Februar
19.00 – 20.30 Uhr
Samstag, 09. März
19.00 – 20.30 Uhr