STUDIO 52 – YOGA IN BONN

In unserer wunderschönen und sehr individuellen Yoga-Schule in der Bonner Südstadt findest Du zahlreiche interessante Kurse verschiedener Yoga-Stile, regelmäßig intensive Workshops, Veranstaltungen und neue Projekte über die wir Dich auf diesen Seiten gerne informieren möchten.

Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team vom Studio 52

Yoga an Karneval

An Altweiber und Rosenmontag entfallen alle regulären Kurse. Dafür findest Du unten ein buntes Karnevals-Programm
An allen anderen Tagen finden alle Kurse regulär statt.

Lebensfreude
Anusara Yoga Alle Level
mit Sandra

Altweiber, 20. Februar
19:00 – 21:00 Uhr

Verdrehte Welt
Hatha Yoga Alle Level
mit Nanni

Rosenmontag, 24. Februar
09:00 – 10:30 Uhr

Feuer und Erde
H
atha Yoga Alle Level
mit
Luisa

Rosenmontag, 24. Februar
19:00 – 20:30 Uhr

Bonbons für die Seele
Yin-Yoga
mit Jule

Veilchendienstag, 25. Februar
20:00 – 22:00 Uhr

Alle Karnevals-Kurse bitte online buchen.

Unser diesjähriges Fasten-Special: Sechser-Karte Springer
26. Februar – 09. April

Im Buchungssystem erhältlich ab 25.02.!
Gültig für folgende Kurse im Zeitraum der Fastenzeit:

  • Montags, 20:00 Uhr
    Hatha Yoga Alle Level
  • Dienstags, 18:00 Uhr
    Kundalini Yoga Mittelstufe
  • Mittwochs, 08:30 Uhr
    Anusara Yoga Alle Level
  • Donnerstags, 20:45 Uhr
    Hatha Yoga Basis
  • Freitags, 07:00 Uhr
    Früh-Yoga
  • Freitags, 18:00 Uhr
    Kundalini Yoga Alle Level
  • Freitags, 20:00 Uhr
    Sanftes Yoga

Konditionen:

  • 6 Kursbesuche in 6 Wochen für 69,- €
  • gültig vom 26.02.2020 – 09.04.2020 ausschließlich für o.g. Kurse
  • Kursbesuche auch mehrmals pro Woche möglich
  • keine Platzgarantie
  • eigenständige Platzreservierung und- stornierung
  • läuft automatisch aus

 

Hatha Yoga vs. Kundalini Yoga

Dienstags 18:00 Uhr
Freitags 18:00 Uhr
Sonntags 10:30 Uhr

Die oben genannten Kurse am Dienstag und Freitag von Madira sind schon von jeher stark vom Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan inspiriert. Da die Kundalini Übungsreihen das gezielte „Arbeiten“ an und Ergründen von bestimmten Themen besonders gut ermöglichen und seit geraumer Zeit den Schwerpunkt von Madiras Unterricht bilden, erscheint uns eine Umbenennung dieser beiden Kurse folgerichtig.
Den Kurs am Sonntag werden ab April Christina und Jens übernehmen und fortan ebenfalls – im „Tandem“ – Kundalini Yoga unterrichten. Bis Ende März leitet Heike den Kurs wie ausgeschrieben.
Wir wünschen neuen Yogis bei uns viel Freude beim Kennenlernen dieses uralten und kraftvollen Yogastils und unseren treuen Yogis weiterhin viel Freude beim Abtauchen in ihr „wahres Ich“. Sat Nam!

Mama-Yoga vs.
Yoga Sanft

Freitags 20:00 Uhr

… und darf auch weiterhin als pränataler Kurs besucht werden.

Im Fokus dieses sanften Kurses zum Wohlfühlen steht eine achtsame und ruhige Yogapraxis.

Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditationen haben einen besonderen Schwerpunkt, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und tiefe Ruhe zu erfahren.

Mit seinen sanften Bewegungsabläufen ist der Kurs für Anfängerinnen ebenso geeignet wie für schwangere Frauen und ggf. ihre Partner. Außerdem sind Yogis willkommen, die nach einer Krankheit oder einem Unfall ihren Körper langsam wieder in die Bewegung bringen möchten und natürlich auch für fortgeschrittene Yogis, die sich einfach mal eine ruhige Wohlfühlstunde gönnen wollen.
Der perfekte Einstieg in ein entspanntes Wochenende!

Keine Vorerfahrung notwendig.

Unser Sonntags-Kurs

Daniela gibt den Sonntags-Kurs zum 02. Februar an Heike ab.
Langfristig wird dieser Kurs möglicherweise auch inhaltlich verändert.
In Planung ist zur Zeit ein weiterer Kundaliniyoga-Kurs. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kaula Tantra Yoga

Workshop

mit Lia

Samstag, 07. März
15:00 – 17:00 Uhr

Kaula Tantra Yoga beschreibt eine Sequenz, die aus den klassischen Hatha Yoga Asanas besteht und in welcher geübt wird, sich aus tiefer Entspannung heraus in die nächste Asana zu bewegen. Das bedeutet, Svasana und andere Entspannungs-Asanas werden bereits innerhalb der Sequenz praktiziert. Diese 2-stündige Sequenz ist Einladung, tief ins Yoga, in den Atem-und Bewegungsfluss einzutauchen und mehr und mehr im körperlichen Sein und Spürempfinden zu landen.Teil dieser Yogapraxis sind Meditations-Elemente und Unterstützung durch Hands-on Adjustments / Ausrichtungs-Berührimpulse.Diese ausgedehnte Yogasession lässt uns die noch sanft schlummernden, leise erwachenden Frühjahrs-Lebenskräfte auf körperlicher Ebene spüren und ihrer Power den Weg ebnen.

Du solltest mindestens 3-6 Monate Vorerfahrung im Yoga mitbringen.

Falls Du
Fragen hast, melde Dich gerne per Mail.

Wortbedeutungen:

Kaula = Familie, Gemeinschaft mit ähnicher Absicht
Tantra = Gewobenes, Netz, Kontinuum
Yoga bedeutet Einheit / Verbindung und als Aktivität, den physischen, mentalen und emotionalen Körper zueinander und in Harmonie zu bringen oder in anderen Worten, den Geist nach Hause in den Körper bringen.
Hatha: Ha bedeutet Mond und Tha Sonne auf Sanskrit.
Im Hatha Yoga geht es folglich darum, Balance in dieser Polarität zu finden, d. h. Energien in Ausgleich zu bringen, z. B. gebend<> empfangend, Licht <> Dunkel, maskulin <> feminin, tun <> sein, Aktivität <> Ruhe

Kosten:
25,- € für Mitglieder des Studio 52
30,- € für Externe

Hier kannst Du Dich anmelden!

Chakra Workshop Reihe
Kundalini Yoga

mit Jens

2. Termin:

Samstag, 21. März
15:30 – 18:00 Uhr

Chakras sind schwer in Worte zu fassen und zu beschreiben. Sie sind nicht als tatsächliche materielle Körper in uns verortet. Sie sind nicht messbar, nicht sichtbar. Weil wir ihre Existenz nicht nachweisen können, fällt es uns so schwer, sie für uns nutzbar zu machen. Die komplexe asiatische Literatur ist oftmals unzugänglich, da uns der kulturelle Kontext fehlt, die teils mystifizierenden Texte zu erschliessen. Viele Bücher wurden in allen möglichen Sprachen verfasst. Sie zu lesen schafft uns ein Verständnis, doch das bloße Wissen bleibt ein intellektuelles Gut und ist im Alltag unbrauchbar.
Wir werden uns den Chakras in dieser Reihe über Übungsreihen und Meditationen aus dem Kundaliniyoga nach Yogi Bhajan annähern und sie als Werkzeuge begreifen lernen die uns helfen, ein gesundes und ausbalanciertes Leben zu führen. Wir nutzen Affirmationen, die uns als Alltagshilfe zur Verfügung stehen, um fordernde Situationen zu bewältigen. Praktische Übungen behandeln jedes einzelne Energiezentrum und vermitteln eine Vorstellung, wie wir es im Alltag nutzen können. Wir lernen die positiven und negativen Eigenschaften des jeweiligen Energiezentrums kennen und werden die Vorzüge in Meditationen nutzbar machen.

  • 2. Chakra am 21. März
  • 3. Chakra am 18. April
  • 4. Chakra am 16. Mai
  • 5. Chakra am 06. Juni
  • 6. Chakra am 04. Juli
  • 7. Chakra am 15. August
  • 8. Chakra am 12. September

Diese Reihe kann als Block gebucht oder in Einzelsitzungen besucht werden.

Kosten Einzeltermine:
28,- € für Mitglieder des Studio 52
35,- € für Externe

Hier kannst Du Dich anmelden!

Kosten gesamter Block:
196,- € für Mitglieder des Studio 52 (= 1 Workshop kostenfrei)
245,- € für Externe ( = 1 Workshop kostenfrei)

Bei Interesse am gesamten Block bitte verbindlich per Mail anmelden.
Zahlung vorab, bei Buchung des gesamten Blocks kein Rücktritt von einzelnen Veranstaltungen möglich.

YIN YOGA Workshop
Frühling
Element Holz

mit Jule

Sonntag, 22. März
16:30 – 19:00 Uhr

Frühling – das ist die Zeit des Erwachens, des Aktivierens, des Entgiftens – die Zeit, um Neues zu beginnen und mit frischer Energie und neuer Kraft durchzustarten.
So wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, die Pflanzen erblühen und neue Knospen tragen, so erwacht auch unser Körper. Wir sind bereit für Neues, verspüren Neugierde, Abenteuerlust und die Kreativität regt sich.
Das Holz-Element steht für Dynamik, Erneuerung, Schöpfung und Wachstum. Das Leben dehnt sich in alle Richtungen aus. Es wird wieder heller und mit dem Licht kommt wieder mehr Energie in unsere Aktivitäten. Wie die ersten Knospen, die bereits Blüte und Frucht in sich tragen, steht der Frühling für Visionen, Phantasie und Träume. Die Saat, die während des Winters schlafend in der Erde gelegen hat, geht jetzt auf.

Ist das Element Holz in Balance, ist der Mensch voller Entscheidungs-, Willens- und Tatkraft, ist voller Güte und Großzügigkeit.

Kosten:
28,- € für Mitglieder des Studio 52
35,- € für Externe

Hier kannst Du Dich anmelden!

Frühjahrsputz für Körper und Geist
Fusion aus Gymnastik und Yoga

mit Susanne

Sonntag, 25. April
16.00 – 18.30 Uhr

Dieser Workshop gliedert sich in 2 Teile:
In der ersten Phase stehen die Mobilisation der verschiedenen Muskelgruppen und Gelenke im Vordergrund.
Basierend auf Callanetics und clever kombiniert mit anderen schonenden Übungen der Funktions- und Wirbelsäulengymnastik geht es insbesondere um die gezielte Verbesserung der Tiefenmuskulatur, die Stärkung der Halte-Muskulatur und die Entlastung der Wirbelsäule. Wir trainieren zu sanft-rhythmischer Musik ganz gezielt den Bauch, die Oberschenkel, das Gesäß und den Beckenboden, da diesen Muskelgruppen eine besonders wichtige Rolle bei der Entlastung der Wirbelsäule zukommt.
Schwerpunkte liegen in der Stärkung der Tiefenmuskulatur sowie Schulung von Körpergefühl und –bewußtsein. Wichtig dabei ist eine präzise Ausführung der Übungen, um Fehlbelastungen zu vermeiden.
Im 2. Teil werden wir mit so schön aufgewärmter und gestärkter Muskulatur in verschiedene Yoga-Haltungen eintauchen. In eher dehnenden und entspannenden Positionen können wir in die Tiefe atmen und Körper und Geist regenerieren.

Voraussetzungen: 1/2 Jahr Yoga-Vorerfahrung erwünscht, Spaß an Bewegung zu Musik, keine körperlichen Einschränkungen im Sinne von Gelenkbeschwerden, keine Bandscheiben-Problematik

Kosten:

28,- € für Mitglieder
35,- € für Externe

Hier kannst Du Dich anmelden!

Yin Yoga
Workshop Reihe

mit Simone im Studio

Sonntags 14 – tägig
16:45 – 19:00 Uhr

Entspannung des Schulter-Nacken-Bereichs

Im Schulter-Nacken-Bereich entstehen häufig schmerzhafte Verspannungen sowie Verklebungen im faszialen Bindegewebe. Diese können ausgelöst werden durch einseitige Beanspruchung, mangelnde Bewegung, Stress und Überbelastung. Aus ganzheitlicher Sicht stehen diese Beschwerden für zu viel Last auf den Schultern.
Auch emotionale Verletzungen können dazu führen, dass wir die Schultern nach vorne oben ziehen, eine gebeugte Haltung einnehmen und somit unseren Herzraum schützen.
In dieser Yin Yoga Sequenz wollen wir uns Zeit nehmen, den Bereich Nacken-Schultern-oberer Rücken sehr bewußt wahrzunehmen und durch die langanhaltenden Dehnungen dort Entlastung und Entspannung schaffen. Wir mobilisieren den Herzbereich und helfen, blockierte Energien freizusetzen.

Gemischte Yin Yoga Sequenz

An diesem Abend üben wir eine ausgeglichene Yin-Sequenz, d.h. es werden alle Hauptenergiebahnen und alle Körperbereiche gleichermaßen angesprochen.
Der Workshop beinhaltet Vor-und Rückbeugen, Drehhaltungen, Seitbeugen des Rumpfes, Hüftöffner und passive Umkehrhaltungen.

Hüftöffnende Yin Yoga Sequenz

In dieser ausgedehnten Yin Yoga Sequenz wollen wir mit langanhaltenden Dehnungen die Muskulatur und Bindegewebsfaszien im Hüft-und Beckenbereich ansprechen. Dadurch wird dieser Bereich körperlich flexibler, der untere Rücken entlastet und eine bessere Aufrichtung der Wirbelsäule ermöglicht.
Geschmeidige Hüften beugen somit Rückenschmerzen vor, lassen uns aufrechter sitzen und durchs Leben gehen.
Nicht selten begegnen uns in diesen hüftöffnenden Haltungen negative Gefühle wie Ärger und Wut. Durch das lange Ausharren in den Positionen bekommst Du, ähnlich wie in einer Meditation, die Gelegenheit Deine Körperempfindungen und Gefühle ganz bewußt wahrzunehmen. Über die Verbindung mit Deinem Atem lernst Du, diese anzunehmen, Dich von ihnen zu distanzieren und sie dann mehr und mehr loszulassen. Energetisch gesehen kann dann unsere Lebensenergie wieder frei durch diese Körperregion fließen.

Die Workshops sind für Anfänger und fortgeschrittene Yogis geeignet.

Termine und Themen:

01.03. gemischte Yin Yoga Sequenz
29.03. Entspannung Schulter-Nacken
19.04. Hüftöffner

Mitzubringen:
bequeme und warme Kleidung, Decke.

Anmeldungen für diese Workshop-Reihe bitte nur direkt an Simone

Kosten: 25,- € pro Workshop